Paris, Bibliothèque nationale de France, Manuscrits, lat. 07502

Livre (exemplaire)
 
"Paris, Bibliothèque nationale de France, Manuscrits, lat. 07502" dans la base Bibale (permalink : https://bibale.irht.cnrs.fr/45015). Consultation du 23/04/2024.
Volume conservé  
Recueil composite.  
Varia Grammatica  
820 - 1000  
0800 - 0850    

(1. Hälfte 9. Jhd. (Bischoff))

0796 - 0820    

(unter Alkuin oder wenig später (Rand))

arts libéraux/trivium (grammaire, rhétorique, dialectique)  

(Grammatik)

E.K. Rand, A Survey of the Manuscripts of Tours (+ Suppl. 1934), no. 68  
Bernhard Bischoff, Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts (1998-2014), no. 4454  
Données projet Coenotur (2020).    
Provenance : Colbert ?  
Reliure : Colberteinband  
Eine Entstehung in St-Martin unter Fridigisus erscheint sehr wahrscheinlich, zeitgenössisch mit Paris, BnF, Latin 250. Die ursrüngliche Zuordnung der Handschrift durch BISCHOFF zu denjenigen, die fälschlicherweise als aus Tours stammend angesehen werden, wird heute nicht mehr aufrechterhalten.  
 
manuscrit    
latin    
codex    

(Rote und schwarze Titel; rote und schwarze Initialen)

parchemin, vélin    
154  
352  
275  
288  
170  
1  
37, 54  
minuscule caroline   Karolingische Minuskel  
Fünf oder mehr HändeEine Hand, die die Hand des Leiters des Skriptoriums sein könnte, ähnelt derjenigen von Paris, BnF, Latin 250  
initialen 155v Verschönerte Initiale in der Farbe des Textes  
initialen 170v Verschönerte Initiale in der Farbe des Textes  
initialen 198v Verschönerte Initiale in der Farbe des Textes  
Randilluminationen 24r Verschönerte Initiale in der Farbe des Textes  
annotations   Glossen, darunter einige in Tironischen Noten. Glossen, wobei Teile durcheine Beschneidung in Zuge der Neubindung im 17. Jhd. verloren gegangensind  
Korrekturen, z. T. durch dieselben Schreiber  
Transmission, circulation  

(Wenig ist über die Geschichte bekannt. Nach der Produktion in St-Martin ist die Handschrift vielleicht in privaten Besitz übergegangen und erscheint erst wieder im 17. Jhd. im Besitz von Colbert, von wo sie 1732 in die königliche Bibliothek übergeht.)

   

(Tours (Rand ; BischoffHellmann))

   

Rand, Edward Kennard: A Survey of the Manuscripts of Tours, Cambridge, MA 1929 (Studies in the Script of Tours), S. 130.  
Bischoff, Bernhard: Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts (mit Ausnahme der wisigotischen) - Teil III: Padua-Zwickau, Wiesbaden 2014, S. 135.  

Personne

Type Notice Date Lieu Commentaire

a été copié à
Chapitre de la collégiale Saint-Martin (Tours)
Selon Rand à qui s'oppose, sur ce point,[...]

Collection

Type Notice Date Lieu Commentaire
fait partie de
Bibliothèque de Jean-Baptiste Colbert (+ 1683) avant 1732
fait partie de
Bibliothèque du roi (Bibliothèque royale de France) après 1732

Provenance

Type Notice Date Lieu Commentaire

transmet
Cote ancienne non-identifiée (Paris, BNF, lat. 7502)
           
Mahaut Cazals (27/03/2020 18:03)
Import Coenotur (20/10/2022 11:49)